News

PRIORIT Kennzeichen

Seit vielen Jahren geben die PRIORIT Kennzeichen Architekten, Brandschutzplanern und Handwerkern eine klare Orientierung. Alle Brandschutzprodukte auf dieser Website werden nach Brandschutz-Klassifizierung, Nachweisverfahren und Anwendungsleistung ausgezeichnet.

 

 

System 42

Alle Systembauteile lassen sich beliebig kombinieren.

Klassifizierung

 

Systemprüfung nach EN 1047-2

Priorit Raumzelle wurde nach der Norm EN 1047-2 als System geprüft und zertifiziert. Optimaler Schutz Ihrer IT-Systeme durch das permanente einhalten der Grenzwerte von 50K und 85% Luftfeuchte über 24 Stunden.

R60D - Systemtest nach EN 1047-2

Datensicherungsraum nach EN 1047-2 geprüft und zertifiziert mit einer Beflammungszeit von 60 Minuten. Raum ist geeignet für hitze- und feuchtigkeitsempfindliche Datenträger mit Belastungsgrenzwerten bis 70°C und 85% Luftfeuchtigkeit.

Feuerbeständig

PRIORIT Bauteile haben eine nachgewiesene feuerbeständige Funktion über 90 Minuten. Die Klassifizierung erfolgt nach DIN 4102 = F 90/EN 13501 = EI 90

Grenzwerte IT

PRIORIT Bauteile schützen den Innenraum durch minimale Erhöhung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gemessen in Anlehnung an EN 1047-2.

Feuerhemmend


PRIORIT Bauteile haben eine nachgewiesene feuerhemmende Funktion über 30 Minuten. Die Klassifizierung erfolgt nach DIN 4102 = F 30/EN 13501 = EI 30

Grenzwerte IT

PRIORIT Bauteile schützen den Innenraum durch minimale Erhöhung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gemessen in Anlehnung an EN 1047-2.

Rauchschutz

PRIORIT Bauteile schützen den Innenraum durch minimale Erhöhung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Gemessen in Anlehnung an EN 1047-2.

Nichtbrennbar

PRIORIT Bauteile und Verbundstoffe sind inklusive Oberfläche geprüft und klassifiziert nach EN 13501-1: nichtbrennbarer Baustoff der Klasse A2 – s1, d0

Grenzwerte Dokumente

PRIORIT Bauteile schützen hitzeempfindliche Papierdokumente mit Belastungsgrenzwerten bis 170°C. Die Klassifizierung LFS 30P erfolgt nach DIN EN 15659.

Grenzwerte Dokumente

PRIORIT Bauteile schützen hitzeempfindliche Papierdokumente mit Belastungsgrenzwerten bis 170°C. Die Klassifizierung LFS 60P erfolgt nach DIN EN 15659.

Prüfung, Nachweise

 

Deutsches Institut für Normung

Geprüft entsprechend deutscher Norm

Europäische Norm

Geprüft entsprechend europäischer Norm

CE-Kennzeichnung

Gewährleistung zur Einhaltung der europäischen Gesetzgebung für Sicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz

Geprüfte Sicherheit

Gewährleistung der internationalen und deutschen Sicherheitsstandards z.B. nach dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz

Übereinstimmungszeichen

Baustoffe/Bauteile und/oder Bauarten haben Prüfzeugnisse/Zulassungen und Gutachten. Die Herstellung der Produkte wird bauaufsichtlich überwacht.

ECB-S Zertifikat

Die ECB•S Zertifizierung garantiert, dass die Sicherheitsmerkmale nach den europäischen Normen eingehalten werden und kontinuierliche Qualitäts-Fremdkontrollen der Serienfertigung stattfinden

LEED

PRIORIT Bauteile sind deklariert für den Bereich Green Buildung nach LEED.

DGNB

PRIORIT Bauteile sind deklariert für den Bereich Green Buildung nach DGNB.

Anwendung

 

Zugriffssicher

PRIORIT Bauteile verfügen über standardisierte, sichere Schließsysteme und Einbruchschutz

Geräuschdämpfend

PRIORIT Bauteile dämpfen die Schallübertragung in der Regel mit dem bewerteten Schalldämm-Maß Rw = 37 dB (A).

Staubgeschützt

PRIORIT Bauteile geben Sicherheit nach dem „International Protection“ Code.

Wassergeschützt

PRIORIT Bauteile geben Sicherheit nach dem „International Protection“ Code.

Geeignet für Verkehrstunnel

PRIORIT Bauteile für Verkehrstunnel entsprechen den gesetzlichen und technischen Anforderungen

Geprüft auf Druck- und Sogstabilität

PRIORIT Bauteile sind druck- und sogstabil bis 1000 Pa.

Geprüft auf Druck- und Sogstabilität

PRIORIT Bauteile sind druck- und sogstabil bis 2000 Pa.

Geprüft auf Druck- und Sogstabilität

PRIORIT Bauteile sind druck- und sogstabil bis 3000 Pa.

Wasserunempfindliche Oberfläche

PRIORIT Standard Dekoroberflächen sind wasserunempfindlich.

Unempfindliche Oberfläche gegen haushaltsübliche Chemikalien

PRIORIT Standard Dekoroberflächen sind unempfindlich gegen alle im Haushalt üblichen Reinigungs- und Lösungsmittel.

Elektromagnetische Verträglichkeit

PRIORIT System HSRZ entspricht den Anforderungen an die elektromagnetische Verträglichkeit gemäß DIN EN 55024 (VDE 0878 Teil 24)

Unempfindliche Oberfläche gegen dynamische Stoßbelastung

Brandwand Prüfung als Brandwand mit Schlagbelastung 3 x 3000 Nm i.d. 175. Beflammungsminute, nach DIN 4102 ETK (1098°C), geprüft als tragende Brandwand gemäß DIN 4102-3 mit zusätzlicher Druckbelastung