Revisionsverschlüsse auf einen Blick

PRIORIT Revisionsöffnungsverschlüsse
Großformatiger Zugang für die technische Gebäudeausrüstung (TGA)

Riesengroße Auswahl an Revisionsöffnungsverschlüssen
Für alle Wandarten geeignet - verschließbar - preisgünstig

PRIORIT Revisionsöffnungsverschlüsse lassen keine Wünsche offen. Vom preiswerten Wandpaneel über Klappen bis hin zum edlen Premiumverschluss bietet PRIORIT für jede Wandart und jeden Einsatzzweck die richtige Lösung.
Die große Auswahl garantiert, dass für jede Brandschutz-Maßnahme der passende Revisionsöffnungsverschluss zur Verfügung steht. Durch den Verschluss mit DIN Profilhalbzylindern können alle PRIODOOR Modelle (von der kleinen Klappe bis zur großen Tür) mit Schlüsseln von Hausschließanlagen geöffnet und verschlossen werden. Das gibt Sicherheit und spart umständliche Schlüsselsuchen bei Revisionsarbeiten


Neben vielen Standardgrößen bekommen Sie maßgefertigte PRIODOOR Brandschutz-Abschlüsse zum Preis der Serienprodukte.
Informieren Sie sich jetzt über alle Modellvarianten. Alle Verschlüsse sind aus nichtbrennbar klassifizierten Baustoffen gefertigt und können mit individuellen Oberflächen geliefert werden: weiß, grau, farbig, gemustert oder einfach grundiert für Anstriche.

Für Elektroverteiler
Für Elektroverteiler
Für Rohrleitungen
Für Rohrleitungen
Für Klimatechnik
Für Klimatechnik

Revisionsöffnungsverschlüsse

Damit Gebäude sicher verlassen und evakuiert werden können, müssen sie nach der Musterbauordnung (MBO) über sichere Flucht- und Rettungswege verfügen. Spezielle für Installationsschächte regelt die Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie (MLAR) deren Ausgestaltung insbesondere die der Revisionsöffnungsverschlüsse.

Hierbei gibt es vier wesentlichen Anforderungen an Abschlüsse von Öffnungen in Installationsschächten:

  • Zulässige Wandarten
  • Nichtbrennbarkeit 
  • Feuerwiderstandsfähigkeit
  • Rauchdichtigkeit


Bei der Auswahl und Ausführung von Abschlüssen für Installationsschächte sollte man daher auf die Bauprodukte als Bauteile zugreifen, die speziell dafür vorgesehen und zugelassen sind. Hinsichtlich der gemeinsamen Anforderungen an Verbauung in Wandarten, Nichtbrennbarkeit, Feuerwiderstandsfähigkeit und Rauchdichtigkeit sind das die Revisionsöffnungsverschlüsse, die direkt für Installationsschächte bauaufsichtlich zugelassen werden, wie die Revisionsöffnungsverschlüsse von PRIORIT. Vom preiswerten Wandpaneel über Klappen bis hin zum edlen Premiumverschluss bietet PRIORIT für jede Wandart und jeden Einsatzzweck die richtige Lösung.

PRIORIT Vorteile

    • Serienmäßig abschließbar mit DIN-Profilzylinder
    • Nachweise in vielen Wandarten
    • Maßanfertigung zum Standardpreis*
    • Designvielfalt mit edlen Oberflächen


    * Außer PRIODOOR ETX E

    PRIORIT Sicherheit

        • Feuerwiderstandsfähigkeit über 30/90 Minuten
        • Rauchschutz für kalte und heiße Brandgase
        • Nichtbrennbarer Verbundbaustoff, klassifiziert A2 – s1, d0
        • MLAR, gemäß Muster Leitungsanlagenrichtlinie
        • Zugriffsschutz durch PZ-Schließzylinder/-anlage

        Produktübersicht der Revisionsöffnungsverschlüsse

        PRIODOOR FLEX Revisionstür ohne Mitelsteg

        PRIODOOR FLEX
        Revisionssystem 3 bis 5-flügelig
        ohne Mittelsteg 

        - Einlagiges, selbsttragendes Revisions-Türsystem
           ohne Mittelstege
        - Ausführung 3, 4 oder 5-flügelig
        - Türflügel bis (H x B) 2,09 x 0,80 m
        - Geeignet für Einbau in PRIOWALL (System 42)

        Produktinfo zu PRIODOOR FLEX

        PRIODOOR ETX Revisionstür

        PRIODOOR ETX
        Revisionsöffnungsverschluss universell 

        - Revisionsöffnungsverschluss zur Montage wahlw. in die Wand
          oder auf die Wand
        - Für GKF-Schachtwände, -Ständerwände und
          Massivwände
        - Einflügelig und zweiflügelig lieferbar
        - Tür mit Profilhalbzylinder in den Rahmen einschlagend
        - Umlaufende Zarge
        - GKF-Aufwand-Montage bis 1.200 mm x 1.200 mm

        Produktinfo zu PRIODOOR ETX

         

        Einbaudetails zu PRIODOOR ETX

        PRIODOOR ETX A Revisionstür, flächenbündig

        PRIODOOR ETX A
        Revisionsöffnungsverschluss, flächenbündig 

        - Revisionsöffnungsverschluss zur flächenbündigen Montage in
          GKF-Schachtwänden
        - Schachtaufbau wahlweise 2 x 20 mm oder
          2 x 25 mm
        - Einflügelige Ausführung
        - Tür mit Profilhalbzylinder in den Rahmen
          einschlagend
        - Umlaufendes Aluminiumprofil mit
          Brand- und Rauchschutzdichtungen
        - Maße (Baurichtmaß H x B) bis 2.100 mm x 850 mm

        Produktinfo zu PRIODOOR ETX A

        PRIODOOR EVX Brandschutzabtrennung, Aufputz

        PRIODOOR EVX
        Brandschutzabtrennung,
        Aufputz 

        - Brandschutzabtrennung zur vollflächigen
          Aufputzmontage
        - Für Massivwände
        - Einflügelig und zweiflügelig lieferbar
        - Schwenkhebel-Verschluss mit Profilhalbzylinder
        - Umlaufender, voll verdeckter Montagerahmen
          mit Brand- und Rauchschutzdichtungen
        - Maße (H x B) bis 2.500 mm x 2.300 mm

        Produktinfo zu PRIODOOR EVX

        Revisionsabdeckung PRIODOOR ETX E

        PRIODOOR ETX E
        Revisionsabdeckung,
        flächenbündig 

        - Revisionsabdeckung zur flächenbündigen
          Montage in GKF-Schachtwänden
        - Schachtaufbau wahlweise 2 x 20 mm oder
          2 x 25 mm
        - Abdeckung ohne Türbänder, arretierend
          in den Edelstahlrahmen, mit Profilhalb-
          zylinder verschließbar
        - Umlaufende Brand- und Rauchschutzdichtungen
        - Maße (Baurichtmaß H x B) 300 x 300 mm
          bis 700 x 700 mm

        Produktinfo zu PRIODOOR ETX E

        Für jede Bausituation die optimale Brandschutzlösung 

        Kombinieren Sie einfach Ihre bevorzugte Wandart mit PRIORIT Revisionsöffnungsverschlüssen/Feuerschutzabschlüssen die für Sie wirtschaftlichsten Lösungen zur Abtrennung von Verteileranlagen in Rettungswegen, zur Erstellung von Installationsschächten und zur Ausbildung von Brandabschnitten.

        Revisionsöffnungsverschlüsse oder Feuerschutzabschlüsse (-türen) in Installationsschächten?

        Wurde Ihnen schon mal eine Brandschutztür zur Verbauung im Schacht angeboten? Haben Sie schon einmal eine Brandschutztür im Schacht verbaut?

        Lesen Sie im Feuertrutz spezial, welche Unterschiede es zwischen Revisionsabschlüssen zur Verbauung in Installationsschächten und Feuerschutzabschlüssen zur Trennung von Räumen und Brandabschnitten gibt. Sie werden sehen, dass Feuerschutzabschlüsse, die landläufig Brandschutztür genannt werden, weniger Kriterien erfüllen, als Revisionsabschlüsse.

          Revisionsabschluss
        PRIODOOR ETX
        30/90 Minuten
        Feuerschutzabschluss
        PRIODOOR FSA
        T 30-RS/T 90-RS
        Anwendungsbereich Revisionstüren in Installationsschächten und Umhausungen Durchgangstüren in feuerwiderstandsfähigen Wänden
          PRIODOOR ETX

        Unterschied zum Produkt PRIODOOR FSA

        • Separat geprüft als Revisionstür für Installationsschächte
        • Klassifizierung A2 – s1, d0 inkl. Oberfläche (nicht brennbar)
        • Ausführung ohne Oben-Türschließer
        • Ausführung ohne Drückergarnitur
        • Ausführung mit anderen Scharniervarianten
        • Ausführung mit Panikentriegelung für begehbare Installationsschächte
        PRIODOOR FSA
        Zulassung Z-6.55-2136 - PRIODOOR ETX 30 Min.
        Z-6.55-2159 - PRIODOOR ETX 90 Min.
        Z-6.20-2088 - PRIODOOR FSA T 30-RS
        Z-6.20-2056 - PRIODOOR FSA T 90-RS
        Einbau in folgende Wandarten
        • Ständerwand GKF, einseitig beplankt (Schachtwand)
        • Ständerwand GKF, zweiseitig beplankt
        • Massivwand
        • Wandsystem PRIOWALL "System 42"
        • Ständerwand GKF, zweiseitig beplankt
        • Massivwand
        • Wandsystem PRIOWALL "System 42"