Funktionserhalt elektrischer Sicherheitsanlagen im Brandfall

Baulicher Brandschutz im Hochbau

Funktionserhalt elektrischer sicherheitsanlagen

Zum Schutz vor äußerer Brandeinwirkung müssen elektrische Leitungsanlagen für sicherheitstechnische Anlagen und Einrichtungen so ausgeführt werden, dass diese im Brandfall für eine bestimmte Zeitdauer funktionsfähig bleiben.

Bestandteile von elektrische Leitungsanlagen sind sowohl Leitungen als auch Verteiler. Zum Schutz der Verteiler vor äußerer Brandeinwirkung werden u.a. Brandschutzgehäuse verwendet, die dieses Schutzziel erfüllen.

Damit ein sicheres Verlassen des Gebäudes und eine Evakuierung möglich sind, müssen die Flucht- und Rettungswege als sichere Fluchttunnel ausgeführt werden. Dies bedeutet: Der Rettungsweg muss über einen bestimmten Zeitraum frei von Feuer und Rauch bleiben und ein Brand darf nicht durch brennbares Material z.B. Brandlasten der Elektroinstallationen zusätzlich entfacht werden.

Die Brandsimulation am Prüfstand der PRIORIT AG ermöglicht eine Dokumentation des Funktionserhalts von elektrischen Anlagen ohne Einsatz einer Beflammung.

© Bertold Werkmann - Fotolia
Produktübersichtsbild Brandschutzgehäuse

Brandschutzgehäuse

Unsere Brandschutzgehäuse für den Funktionserhalt im Überblick

Produktübersichtsbild Klemmkästen

Klemmkästen

Unsere Elektro-Klemmkästen mit und ohne Bestückung im Überblick

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Bei Fragen, Anregungen, Wünschen oder für Informationen finden Sie hier Ihren persönlichen Ansprechpartner.

REFERENZEN

Besuchen Sie auch unsere Referenzseiten mit Brandschutzprodukten von PRIORIT.
 

Kataloge & Broschüren

Alles über Produkte und Leistungen zum Download. So können Sie sich umfassend informieren – und das umweltschonend.