Lagerung von Lithium-Batterien

Lagerung von Lithium-Batterien

Brandschutz bei der Lagerung von Lithium-Batterien

PRIORIT bietet die passenden Lösungen

Vor dem Hintergrund des weiter steigenden Energiebedarfs kommt der Speicherung von Energie eine bedeutende Rolle zu, so dass der Bedarf an leistungsfähigen Batterien weiter steigen wird.

Die in Batterien verwendeten Lithiumverbindungen sind leicht entzündlich und stellen ein erhöhtes Brandrisiko dar. Als Brandursachen kommen Überhitzung beim Aufladen, falsche Ladegeräte, Überladung sowie Tiefenentladung genauso wie mechanische Beschädigungen oder eine hohe Umgebungstemperatur (z.B. Sonneneinstrahlung) in Frage.

Aus den Ergebnissen des 2013 erstellten Forschungsberichts des US-amerikanischen Industrieversicherers FM Global wurde u.a. die Empfehlung gegeben, Li-Ionen-Akkus für das Lagern, Laden und den Betrieb in brandschutztechnisch abgetrennten Bereichen bzw. Räumen unterzubringen.

Für die Lagerung  von Batterien hat PRIORIT ein Sortiment an Produkten mit einer Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Min., feuerbeständig entwickelt.

Die Lösungen zur Lagerung reichen von Untertisch-Auszugsschränken über 1- und 2-flügelige Standschränke mit Auszügen bis zu großformatigen feuerbeständigen Batterieboxen.

Für den aktiven Betrieb stehen standardisierte Lösungen genauso wie individuell geplante Betriebsräume zur Verfügung.

Somit bietet PRIORIT für die Lagerung und den Betrieb von geringen bis größeren Mengen an Batterien die passenden Lösungen.