Hanau 18.02.2020: Brandschutz im Industriebau

Hanau 18.02.2020: Brandschutz im Industriebau

Seminarinhalte

  • Ziele der Muster-Industriebaurichtlinie und deren jüngste Fortschreibung
  • Bauaufsichtliche Regel-Anforderungen
  • Gebäudegeometrie, Brand- und Brandbekämpfungs-Abschnittsbildung und anderes
  • Anforderungen an und Bewertung von Brandschutzmaßnahmen der brandschutztechnischen Infrastruktur
  • Spezielle Risiken und Abweichungsmöglichkeiten von der Richtlinie
  • Nachweisführung mit und ohne Brandlastberechnungen (Abschn. 6 und 7)
  • Hinweise zur ingenieurgemäßen Nachweisführung mit DIN 18009 (Anhang 1)
  • Erörterung konkreter Fragen aus der Praxis der Teilnehmer

Ihr Nutzen

Im Seminar werden alle grundsätzlichen Herangehensweisen an eine schutzzielorientierte Erstellung brandschutztechnischer Industriebaukonzepte erläutert und diskutiert. Der neueste Stand der bauordnungsrechtlichen Vorgaben von MIndBauRL und MBO ist ebenso Thema wie die ingenieurmäßigen Verfahren Abschnitt 7 und Anhang 1 der MIndBauRL sowie die zentrale Bedeutung der DIN 18230. Anhand praktischer Beispiele werden die bauordnungsrechtlichen Vorgaben verdeutlicht und die Vor- und Nachteile einzelner Bemessungsvarianten aufgezeigt.

Referenten

Dr.-Ing. Jürgen Wiese
Wissenschaftlicher Leiter der Sachverständigenpartnerschaft Halfkann & Kirchner / Erkelenz, Mitglied und Obmann diverser regelsetzender Gremien insbesondere zum Brandschutz für Ingenieurwesen und Industriebauten, Referent und Dozent an verschiedenen Aus- und Fortbildungsstätten

Je ein Spezialist aus dem Hause
PRIORIT AG
BRANDSCHUTZ HAPUFLAM GmbH

Seminartermine

18.02.2020
Hanau

  • design security forum AG
    Standort Hanau
    Margarete-von-Wrangell-Straße 21
    63457 Hanau
  • 09:00 bis 17:00 Uhr
  • 279,00 EUR/Person zzgl. MwSt.

22.09.2020
Seevetal

  • design security forum AG
    Standort Seevetal
    Beckedorfer Bogen 1
    21218 Seevetal
  • 09:00 bis 17:00 Uhr
  • 279,00 EUR/Person zzgl. MwSt.

Bild: ©Oktay Ortakcioglu – iStockphoto