Elektrischer Funktionserhalt

Baulicher Brandschutz im Tunnelbau

Elektrischer Funktionserhalt

Die schnelle und sichere Evakuierung von Personen im Falle eines Brandes setzt voraus, dass alle relevanten Sicherheitseinrichtungen für diesen Zweck in ihrer Funktion nicht beeinträchtigt werden. Straßentunnel werden daher zum größten Teil mit elektrischen Leitungsanlagen (Leitungen + Verteiler) ausgestattet, die neben der allgemeinen Stromversorgung (AV) der Versorgung sicherheitstechnische Anlagen im Tunnel dienen, die im Brandfall ihre Funktion für eine bestimmte Zeitdauer (Funktionserhalt 90 min) aufrechterhalten müssen (z.B, Nacht-/ Not-/ Brandnotbeleuchtung, Entrauchung, Löscheinrichtungen, etc.).

Die größte potentielle Brandgefahr geht von den sich auf der Fahrbahn befindlichen Fahrzeugen aus. Aber auch die allgemeine Stromversorgung (AV) kann bei Fehlfunktionen mit Brandfolge die sicherheitstechnischen Anlagen negativ beeinflussen und in ihrer Funktion einschränken oder sogar aufheben.


Durch den konsequenten Einsatz von standardisierten, bauaufsichtlich zugelassenen Brandschutzprodukten können diese Gefahren weitgehend ausgeschlossen werden und garantieren damit ein höheres Sicherheitsniveau im Gesamtsicherheitskonzept von Straßentunnel.

Funktionserhalt elektrischer Anlagen im Tunnelbau

Geprüfte Qualität & Sicherheit im Tunnelbau

Als Marktführer für den baulichen Brandschutz in Verkehrstunnelanlagen ist das Thema Sicherheit für uns von zentraler Bedeutung. Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, unterliegen unsere Produkte sowie deren Herstellungsprozess einer stetigen unabhängigen Qualitätskontrolle. Die aktuelle zusammenfassende Begutachtung der Materialprüfanstalt Dresden bescheinigt unseren Produkten, dass sie die Anforderungen der RABT, ZTV-ING Teil 5 Abs. 4 und TL/TP TTT – in vollem Umfang erfüllen.
Damit können unsere Produkte bedenkenlos bei Tunnelprojekten eingesetzt werden.

Die Produkte für den Tunnelbereich wurden bezüglich folgender gesetzlicher Grundlagen bewertet:

  • EG-Tunnelrichtlinie 2004/54/EG
  • RABT 2006 – Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunnel
  • ZTV-Ing Teil 5 Abschnitt 4 – Betriebstechnische Ausstattung von Straßentunneln
  • TL/TP TTT – Technische Lieferbedingungen und Technische Prüfvorschriften für Türen und Tore in Straßentunneln
  • DIN EN 60529 Schutzarten IP
Geprüfte Qualität und Sicherheit im Tunnelbau
Geprüfte Qualität und Sicherheit im Tunnelbau

Weitere Informationen

Zu unseren Katalogen

Referenzen

Brandschutz nach RABT

Anfrage stellen

Referenzliste Tunnelbau © DeVIce - Fotolia.com

Referenzen im tunnelbau

Referenzliste zum Download

Laden Sie hier unsere Referenzliste als PDF Datei herunter.