Bauseitige Ausrichtung und Platzierung PRIOHYD mit dem Hubwagen
Seiten- und Rückteile sind vorbereitet zur Rohrdurchführung mit Schottmanschette
PRIOHYD zum bauseitigen Einbau eines Wandhydranten
Bauseitige Ausrichtung und Platzierung PRIOHYD mit dem Hubwagen
Seiten- und Rückteile sind vorbereitet zur Rohrdurchführung mit Schottmanschette
PRIOHYD zum bauseitigen Einbau eines Wandhydranten

PRIOHYD

Schacht-Einbaugehäuse für Löscheinrichtungen DIN 14461

Einbau von Wandhydranten / Feuerlöscher

Mit unteren Revisionstüren (optional)

Abschottung der Löschtechnik

  • Geprüft entsprechend deutscher Industrienorm
  • Geprüft entsprechend harmonisierter europäischer Norm
  • PRIORIT Standard Dekoroberflächen sind unempfindlich gegen alle im Haushalt üblichen Reinigungsmittel
  • PRIORIT Produkte sind geeignet zur Herstellung einer Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Minuten
  • PRIORIT Bauteile und Verbundstoffe sind inklusive Oberfläche geprüft und klassifiziert nach EN 13501-1: nichtbrennbarer Baustoff der Klasse A2 – s1, d0

Beschreibung

Standardisierter Brand- und Rauchschutz für den Einbau von Löscheinrichtungen nach DIN 14461 in Steigeschächten: Wandhydranten, Entnahmestellen und Einspeiseeinrichtungen können mit PRIOHYD einfach und schnell ohne weitere Abkofferung direkt in der Schachtwand platziert werden.

PRIOHYD ohne Türen zum bauseitigen Systemeinbau

Funktion

  • Feuerwiderstandsfähigkeit von 90 Minuten
  • Für Feuerlösch-Schlaucheinrichtungen und Wandhydranten nach DIN 14461
  • Nichtbrennbarer Verbundbaustoff, klassifiziert A2 – s1, d0
  • Schutz vor Zugluft, Kaltrauch und heißen Brandgasen
  • Nachweis über Gutachterliche Stellungnahme

Aufbau

  • Gehäuse mit hoher mechanischer Beständigkeit
  • Brandschutz durch schlüssigen Einbau in Schachtwand GKF
  • Abschottung der Löschtechnik gegenüber dem Versorgungsschacht
  • PRIOHYD ohne Acrylglas Tür für den Einbau von Stahl-Einbauwandschränken mit Löschtechnik verschiedener Hersteller
  • PRIOHYD wahlweise mit Acrylglas Tür zum direktem Einbau von Löscheinrichtungen
  • PRIOHYD wahlweise mit Revisionsöffnungsverschluss für Schachtzugang und -revisionierung von Steigleitungen und Technik
  • Gewichtsabtragung der Löschtechnik auf den Etagenboden

Anwendungsbeispiel

Materialgüte, PRIODEK H

Materialgüte

  • Baustoff mit Oberflächenbeschichtung nichtbrennbar, Klassifizierung A2 – s1, d0
  • Standardoberfläche CPL
  • Standardfarbe lichtgrau – ähnlich RAL 7035, Kanten und Fasen dunkel abgesetzt

Maße-Zeichnung

zeichnung priohyd

Lieferumfang

  • Gehäuse
  • Schottmanschette für Anschlussrohr
  • Transporthilfe zur leichten Einbringung mittels Hubwagen
  • Montageanleitung

Montagedetails

einbaudetails priohyd 01

Dateiname
PDF
DOC
Katalogauszug
.pdf
Ausschreibungstext PRIOHYD
.pdf
.doc
Montageanleitung PRIOHYD
.pdf

anwendungsbeispiel priohyd